Prorgamm

Datenschutzerklärung

Der Schutz deiner Privatsphäre genießt bei uns höchste Priorität. Wir erheben und verwenden deine personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der jeweils geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Unsere Mitarbeiter und Beauftragten werden auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen nach den gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

Im Folgenden unterrichten wir dich über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind allgemein alle Daten, die auf dich persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten 
Wenn du Fragen zum Thema Datenschutz hast, bitten wir dich uns zu kontaktieren. Bei Fragen zur Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung/Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung von Daten, Datenübertragbarkeit, Widerspruch gegen die Datenverarbeitung sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wende dich bitte an:

Verantwortlicher
The Boston Consulting Group GmbH (BCG)
Ludwigstraße 21
80539 München 
Tel.: +49 89 231740 
Fax: +49 89 2606698 
E-Mail: onlineDE@bcg.com

Datenschutzbeauftragter 
Dr. Stephan Thiel
Ludwigstraße 21
80539 München
Tel.:  +49 89 2317 4786
E-Mail: datenschutz@bcg.com
 

1. Welche Daten werden zu welchem Zweck verarbeitet?
BCG verarbeitet beim Aufruf der Webseiten bzw. bei jedem Zugriff auf unser Onlineangebot Informationen, die üblicherweise vom Browser übermittelt werden, soweit der Browser diese bereitstellt (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören: Name und URL der aufgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code), Browsertyp und Browserversion, Betriebssystem, Referrer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Die vorübergehende Speicherung der Daten ist für die korrekte Auslieferung der Inhalte und für den Ablauf eines Webseitenbesuchs erforderlich. Zudem sind die Daten erforderlich, um die Funktionsfähigkeit der Webseite und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme sicherzustellen sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

• Kontaktaufnahme, Anforderung von Informationen
Du kannst uns per E-Mail Anfragen senden und Informationen anfordern. In diesem Fall werden die von dir per E-Mail übermittelten Daten von uns gespeichert. Folgende Daten können in diesem Zusammenhang erhoben und an uns übermittelt werden: Name, Kontaktdaten, deine Nachricht, Anfrage. Im Zeitpunkt des Absendens der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: Datum und Uhrzeit der Nachrichtensendung. Die von dir übermittelten personenbezogenen Daten dienen uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme bzw. der Anfrage. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme zu gewährleisten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

• Registrierung, Veranstaltungen, Konferenzen
Gelegentlich kannst du dich für Veranstaltungen oder andere Dienste registrieren. Welche personenbezogenen Daten dabei an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird. Dazu gehören personenbezogene Daten wie dein Name, deine Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Benutzerkennung, deine Bewerbungsunterlagen. Die an uns übermittelten Daten dienen ausschließlich zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages mit dir oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2. Besteht die Verpflichtung personenbezogen Daten Preis zu geben?
Um deine Anfrage oder Registrierung vornehmen zu können, ist es erforderlich personenbezogene Daten zu erheben. Die Interaktion mit BCG ist freiwillig. Wir können deine Anfrage nur dann beantworten, wenn wir die entsprechenden Daten von dir erhalten haben. Alle Informationen, die du uns zur Verfügung stellst, werden vertraulich behandelt.

3. Woher stammen die Daten?
Daten werden direkt bei dir erhoben, in dem du uns diese selbst zur Verfügung stellst.

4. Weitergabe personenbezogener Daten / Empfänger
Deine Daten werden nur dann an Dienstleister weitergegeben, sofern diese in unserem Auftrag tätig sind und BCG bei der Erbringung ihrer Dienste unterstützen. Eine Sammlung und Speicherung der Daten finden statt bei: TrustArc Inc., 111 Sutter Street, Suite 600 San Francisco, CA 94104, USA, Scholz & Friends Digital Media GmbH, Friedensallee 11, 22765 Hamburg.

Soweit externe Dienstleister mit deinen personenbezogenen Daten in Berührung kommen, haben wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch regelmäßige Kontrollen sichergestellt, dass auch diese die geltenden Datenschutzvorschriften einhalten.

Weitere Weitergaben von Daten an Dienstleister können in unserer Cookie Policy nachgelesen werden.

5. Werden meine Daten an Länder außerhalb der Europäischen Union (sog. Drittländer) übermittelt?
Eine Datenübermittlung an ein Land außerhalb der Europäischen Union (sog. Drittland) findet bei unserem oben genannten Dienstleister statt. Bei einer Datenübermittlung außerhalb der Europäischen Union besteht grundsätzlich nicht das hohe europäische Datenschutzniveau. Zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus in diesem Drittland hat BCG die EU-Standardvertragsklauseln geschlossen.

6. Wie lange werden Daten gespeichert?
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Sind diese Daten zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks nicht mehr erforderlich, werden sie gelöscht. Eine Löschung erfolgt jedoch nicht, wenn BCG die Daten zu den folgenden Zwecken aufbewahren muss: - Erfüllung von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten (insbesondere Pflichten aus dem Handelsgesetzbuch, Abgabeordnung, die bis zu 10 Jahren aufzubewahren sind) - Sicherung von Beweismitteln im Rahmen von Verjährungsfristen (die grundsätzlich 3 Kalenderjahre, beginnend ab Jahresende betragen).

7. Cookies und andere Tracking-Technologien
BCG verwendet Cookies auf dieser Webseite. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die an Ihren Browser geschickt und auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser identifiziert werden kann.

Die meisten Internetbrowser bieten die Möglichkeit an, Cookies von der Festplatte Ihres Computers zu löschen, das Speichern von Cookies zu verhindern oder eine Warnmeldung zu erhalten, bevor ein Cookie auf Ihrem Computer gespeichert wird. Folge bitte den Anweisungen in deinem Browser oder besuche https://www.aboutcookies.org, um mehr darüber zu erfahren. Daher hast du als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

Es bestehen verschiedene Arten von Cookies:
Session-Cookies sind vorübergehende Cookies, die im Internetbrowser des Nutzers gespeichert werden bis das Browserfenster geschlossen und die Session-Cookies damit gelöscht werden. Dauerhafte oder persistente Cookies werden für wiederholte Besuche verwendet und in dem Internetbrowser des Nutzers für eine vordefinierte Zeit gespeichert.

Erstanbieter-Cookies werden von der Webseite gesetzt, die der Nutzer besucht. Nur diese Webseite darf Informationen aus den Cookies lesen. Drittanbieter-Cookies werden von Organisationen gesetzt, die nicht Betreiber der Webseite sind, die der Nutzer besucht. Diese Cookies werden zum Beispiel von Marketing-Unternehmen verwendet.

Technisch notwendige Cookies
Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. Technisch notwendige Cookies sind nicht zwingend erforderlich um die Webseite anzuzeigen. Einige Funktionen der Webseite, wie z.B. Kontaktformular etc. können ohne diese Cookies jedoch nicht ordnungsgemäß verwendet werden.

Technisch nicht notwendige Cookies
Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.

Die konkret eingesetzten Cookies sowie ihre Zwecke können in der Cookie Policy nachgelesen werden.

Hinweise zu Rechtsgrundlagen: Auf welcher Rechtsgrundlage wir deine personenbezogenen Daten mit Hilfe von Cookies verarbeiten, hängt davon ab um welche Art von Cookies es sich handelt und ob wir dich um eine Einwilligung bitten. Falls wir bei der Nutzung entsprechender Cookies um eine Einwilligung fragen, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung deiner Daten die erklärte Einwilligung. Andernfalls werden die mithilfe von Cookies verarbeiteten Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. an einem betriebswirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes und dessen Verbesserung) verarbeitet oder, wenn der Einsatz von Cookies erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO).

Cookies werden auf deinem Rechner gespeichert und von diesem an uns übermittelt. Daher hast du als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in deinem Internetbrowser kannst du die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

8. Betroffenenrechte
Dir stehen die folgenden Rechte zu: das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art.18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art.21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.

Wenn du eine Einwilligung abgegeben hast, kannst du diese jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Den Widerruf kannst du an die oben erwähnten Kontaktdaten senden.

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA)
Promenade 18,
91522 Ansbach
Tel.: +49 981 53 1300
Fax: +49 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de