Willkommen

Unser Skillset:
Die GROUP.

Der Himmel ist blau. Und Wasser ist nass. Manche Dinge sind so offensichtlich, dass sie wirklich jede:r weiß. Was die wenigsten wissen: Die Hälfte der BCGler:innen hat nie Wirtschaftswissenschaften studiert. Say what? Ja genau: Interdisziplinäre Teams sind für uns ein absolutes Muss. Denn jede:r Philosoph:in, Mathematiker:in oder Biochemiker:in bringt neue Denkweisen und Einblicke mit, aus denen wir im Team Ideen entwickeln und die Themen von morgen angehen. Du und dein Fachbereich fehlen noch in der Aufzählung? Dann bewirb dich bei uns. Welcome to the Group.

 

Programm

OHNE BWL IN DER GROUP

 

Egal, ob du Biologie, Jura, Literaturwissenschaften oder Politik studiert hast – es gibt einen Ort, weit abseits deines eigentlichen Backgrounds, an dem genau dein Wissen und Können gesucht werden: die Group. Wie das ganz konkret aussehen kann? Zum Beispiel so:

img

ELisabeth Vandersmissen 

 

Project Leader
Psychologie
 

Beratung ist vor allem ein „People Business“, und im Projektalltag kochen gerne mal die Emotionen hoch. In solchen Momenten bin ich, aber auch meine Teams sehr froh um meinen Psychologie-Background. Und Angst vor Zahlen hatte ich auch nie – nach 5 Jahren Statistik kein Wunder. Alle Psycholog:innen wissen, wovon ich rede.
img

Birgit braun

 

Principal
Maschinenwesen
 

Die strukturierte und analytische Vorgehensweise, die mir im Ingenieursstudium beigebracht wurde, ist super, um sich in der Beratung auch mit wenig Vorwissen in vielschichtige Sachverhalte einzuarbeiten. Als Maschinenbauerin kenne ich mich außerdem perfekt mit den Produkten und Prozessen im Industrial Goods Sektor aus.
img

Philip Hattemer

 

Associate
JUra

Warum so viele Jurist:innen so hervorragende Consultants sind? Ganz einfach, weil man im Jurastudium lernt, selbst für hochkomplexe Problemstellungen einfache und verständliche Lösungen zu finden, indem man sich auf ihren wahren Kern konzentriert, sämtliche Variablen mit einbezieht und das Ganze am Ende auch noch für alle verständlich auf den Punkt bringt.

 

GO YOUR OWN WAY IN THE GROUP

Geh deinen Weg. Unser Support ist dir auf jedem Meter sicher. Mit speziell auf deine Bedürfnisse zugeschnittenen Trainings- und Mentoring-Programmen unterstützen wir dich auf deinem ganz persönlichen Karriereweg. Dass du nicht BWL studiert hast, ist für uns zweitrangig. In der Group geht es um deine Perspektive und deine Art zu denken. Dein spezielles Fachwissen aus dem Studium ist ein weiterer Pluspunkt, den du mitbringst. Denn das alles hilft uns, mit dir gemeinsam innovative Lösungswege für unsere Kund:innen zu finden und sie dabei zu unterstützen, ihr Potenzial voll auszuschöpfen. Kurz: Bei der Entwicklung von Business-Cases sind deine Fähigkeiten Gold wert.

Damit du deine Fähigkeiten bei uns auch stetig ausbauen kannst, bieten wir dir alle Möglichkeiten, dich so weiterzuentwickeln, wie du es dir vorstellst. Deswegen entscheidest du von Anfang an selbst, ob du verschiedene Industrien und Funktionen kennenlernen möchtest oder dich sofort spezialisieren willst. Du würdest lieber ein Social Secondment machen und drei bis zwölf Monate bei einer NGO arbeiten? Kein Problem. Genau wie bei einem kurz- oder längerfristigen Auslandsaufenthalt, einer Promotion oder einem MBA hast du unsere volle Unterstützung – auch finanziell. Flexibilität möchten wir dir aber nicht nur beruflich ermöglichen, sondern auch privat.

Deshalb kannst du dir zusätzlich zu deinem normalen Urlaub jährlich eine Auszeit von bis zu zwei Monaten nehmen, um zum Beispiel die Welt zu bereisen oder dein eigenes Projekt anzuschieben.
 

Folge der Group auf Instagram

 

Programm

WORKING IN THE GROUP

Jetzt hast du viel über deine Möglichkeiten gelesen. An welchen Themen du mit deinem individuellen Background in der Group arbeiten kannst, erzählen dir im Video unsere Berater:innen. Und das ist nur eine kleine Auswahl der Projekte.

 

Es soll ein bisschen konkreter werden? Dann lass uns zwei Jahre zurückgehen: Zwölf BCG-Manufacturing-Expert:innen besuchten im Rahmen einer Trainings- und Benchmarking-Tour diverse Fabriken in Japan – von Toyota bis zu einem Buch-Reseller – und sprachen vor Ort mit den „Erfinder:innen“ von Lean-Industrie 4.0. Mit zurückgebracht haben sie spannende Einblicke in eine Kultur, in der Verschwendung keinen Platz hat und Digitalisierung sehr zielsicher eingesetzt wird.

 

BE DIFFERENT IN THE GROUP

BCG ist bunt. Und zwar nicht nur im Hinblick auf die verschiedensten Studienhintergründe. Diversität und Inklusion sehen wir in der Group als absolutes Must. Deshalb ist zum Beispiel Diversität auch einer der zentralen Grundwerte von BCG. Nur so können wir Probleme aus unterschiedlichsten Perspektiven betrachten und dann mit neuen Sichtweisen alte Denkmuster in Frage stellen.

Dafür bringen wir hochkarätige Talente aus aller Welt zusammen, fördern Mobilität zwischen unseren Offices und Fachgruppen und bieten unzählige Möglichkeiten für persönliche Begegnungen und einen freien Meinungsaustausch. Das gehört für uns einfach zu einem guten Arbeitsumfeld dazu und so stellen wir sicher, dass alle Mitarbeiter:innen erfolgreich sind und sich persönlich entfalten können.

Diese Herangehensweise und Priorisierung finden nicht nur unsere BCGler:innen ausgezeichnet, sondern auch viele andere. Und deshalb haben wir schon zahlreiche Anerkennungen und Auszeichnungen für unser Engagement in Sachen Diversität und Inklusion erhalten – wir sind für jede einzelne dankbar.

Ansprechpartner

GET TO KNOW THE GROUP

Entdecke BCG und erfahre mehr über deine Möglichkeiten in der Group bei einem unserer (virtuellen) Recruiting-Events. Oder besuche unsere BCG VIRTUAL ACADEMY, die dir eine Vielzahl von virtuellen Event-Formaten bietet, mit deren Hilfe du BCGler:innen und ihre Arbeitsweise in der Group kennenlernen kannst.

 

Ein Event passt gerade nicht in deinen Terminkalender? Kein Problem! Bewirb dich auf unser EMERALDS Bindungsprogramm und erlebe unseren Group-Spirit. Als EMERALD erwarten dich exklusive Insights in die Group.

HAST DU FRAGEN?

 

Dann melde dich am besten direkt bei uns.

 

 

Pia Keller

Recruiting Coordinator

Königsallee 2
40212 Düsseldorf

keller.pia@bcg.com

 

 

Sabrina Burgmair

Recruiting Coordinator

Ludwigstraße 21
80539 München

burgmair.sabrina@bcg.com

 

 

Sandra Moser

Recruiting Coordinator

Am Hof 8
1010 Wien, Österreich

moser.sandra@bcg.com

 

 

 

WhatsApp Chatbot Bruce

Dein 24/7 Kontakt zu allen einfachen Fragen zur Bewerbung, den Recruiting-Events und der Group im Allgemeinen.

 >> zum WhatsApp Chat (+49 170 3344339)

Nutzungsbedingungen

FAQ

Hier findest du die Antworten auf die häufigsten Fragen auf einen Blick.

Ist man ohne BWL-Hintergrund als Berater:in im Nachteil?

Nein, nej, no, non, ne! All unsere Berater:innen bearbeiten unabhängig von ihrem Studien-Background die gleichen Fragestellungen. Bei der Wahl des Projekts wird das individuelle Fachwissen natürlich berücksichtigt. Denn nur so kannst du dich immer perfekt einbringen und mit den Kund:innen auf Augenhöhe austauschen.

Welche Anforderungskriterien hat BCG?

Zuallererst: Sei du selbst. Wenn du dann noch ein Universitätsstudium mit ausgezeichneten Noten abgeschlossen, mindestens zwei bis drei Monate im Ausland gearbeitet hast und über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse verfügst, ist ein Fuß schon mal in der Tür. Was sonst noch? Na, wenn du so fragst: Du solltest neugierig sein, eine schnelle Auffassungsgabe und hohe Lernbereitschaft haben. Auch ein ausgeprägtes analytisches Denkvermögen ist für die Arbeit als Consultant genauso wichtig wie eine ausgeprägte Kommunikationsstärke. Komplexe Situationen durchdringst du schnell und gibst dich nicht mit der erstbesten Lösung zufrieden, sondern willst Konzepte neu entwickeln und richtig was bewegen? Top, wir sollten uns unbedingt kennenlernen.

Was ist, wenn ich keine Beratungserfahrung habe?

Das ist kein Problem. Denn Beratungserfahrung setzen wir nicht voraus. Wir legen mehr Wert auf gute akademische Leistungen und fachspezifische Praxis- und Auslandserfahrungen. Das ist für uns die Basis. Bei allem anderen hast du unsere volle Unterstützung. So erhältst du zum Beispiel ein intensives Einstiegstraining und gezielte Schulungen auf jeder Karrierestufe.

Ist es leichter, sich als Praktikant:in zu bewerben?

Kurz und schmerzlos: Nein. Bei unseren Anforderungen und Bewerbungskriterien machen wir keinen Unterschied zwischen einem Festeinstieg und einem VA-Ship.

Wie bereite ich mich auf die Projektarbeit bei BCG vor?

Setz dich aufs Sofa, hol dir Popcorn und beende endlich die fünfte Staffel deiner Lieblingsserie. Oder anders gesagt: überhaupt nicht. Denn wir bereiten dich vor. So nehmen zum Beispiel alle Bewerber:innen ohne Wirtschaftsstudium vor ihrem Einstieg in die Projektarbeit an einem speziellen "Exotentraining" teil. Dort werden die wichtigsten wirtschaftlichen Grundlagen wie Kostenrechnung und Bilanzanalyse konzentriert vermittelt. Darüber hinaus lernst du in verschiedenen Skills-Trainings, wie du noch überzeugender auftrittst und was du im Umgang mit unseren Kund:innen beachten musst.

Welche Möglichkeiten bietet mir BCG im Bereich Digital an?

01100001011011000110110001100101 oder, um es nicht mit einem Binärcode zu sagen: alle. In der Group arbeiten wir an den großen digitalen Fragestellungen. Von der Konzeption bis zur Umsetzung und immer gemeinsam mit den Expert:innen unserer Entities BCG GAMMA, BCG Digital Ventures und BCG Platinion. Das Ergebnis: eine tiefe Digitalexpertise und Big-Picture-View.

Kann man sich für eine spezielle Praxisgruppe bewerben?

Ohne jegliche Berufserfahrung steigst du bei uns als Generalist:in ein und bist nicht gleich einer Praxisgruppe zugeordnet. Du wählst aber deinen Weg selbst und kannst dich spezialisieren. Gegenüber unserer Staffing-Abteilung kannst du deine Wünsche und Präferenzen äußern und so deinen ganz persönlichen Weg in der Group bestimmen.

Welche Programme bietet BCG speziell für Frauen an?

From Empowerement to Power in the Group: Bei BCG bietet unser weltweites Programm Women@BCG erstklassige Mentoring- und Networking-Programme. Du bekommst exklusiven Zugang zu Meetings, Konferenzen, Foren – wie das Working Mother Forum – und zu einem Netzwerk erfolgreicher Frauen. Kleiner Einblick gefällig? Dann besuch unsere Website: women.bcg.de

Was tut BCG für das Thema Diversity?

Diversity ist Teil unserer DNA und Teil unseres Erfolgs. Unsere Vielfalt macht uns stark. Neben unserer Women@BCG Initiative gibt es deshalb drei weitere, von unseren Mitarbeiter:innen gegründete Diversity Netzwerke. Diese geben unseren Kolleg:innen eine eigene Community in der Group z.B. mit regelmäßigen Events und dezidiertem Mentoring :

  • Pride@BCG – Für LGBTQ+ Kolleg:innen

  • Colorful@BCG – Für Colorful Kolleg:innen

  • FirstGen@BCG – Für Kolleg:innen aus Nicht-Akademiker:innenhaushalten

 

Natürlich sind auch Allies in allen Netzwerken willkommen. Aber nicht nur Diversity Netzwerke haben ihren Platz bei BCG, es gibt darüber hinaus auch viele anderen Initiativen, wie das Green Team, Musiker oder Christen, in denen sich BCGler:innen engagieren.